Zapf-Druck einstellen

Der richtige Druck macht’s!

Zapf-Druck einstellen

  • Alle Abgänge zu den Zapf-Köpfen verschließen
  • Hauptventil der CO2 Flasche vollständig öffnen
  • An dem primären Manometer erscheint der Druck der CO2 Flasche
  • An dem sekundären Manometer erscheint der Druck nach dem Druckminderer
  • In der Mitte der Druckminderer-Einheit ist für die Druckeinstellung ein Drehventil.
    Drehen im Uhrzeigersinn = Druck erhöhen
    Drehen gegen den Uhrzeigersinn = Druck verringern
  • den gewünschten Druck einstellen
    (Sollte weniger Druck gewünscht sein und sich das Manometer nicht verändern, einfach kurz das Entlüftungsventil betätigen)
  • Abgänge zu den Zapf-Köpfen öffnen

Tipps für einen reibungslosen Ablauf

  • Der Zapf-Druck sollte vor Beginn deines Events errechnet, eingestellt und getestet werden
  • Der Druck sollte während des Events nur wenn es absolut notwendig ist von Unterwiesenen verändert werden
  • Im Zweifelsfall ist der Druck immer etwas höher zu Wählen
  • Die Fässer sollten alle eine vergleichbare Temperatur haben
  • Beim Wechseln eines Fasses, sollte das neue so wenig wie möglich erschüttert werden
  • Sollte über einen längeren Zeitraum nicht gezapft werden (z. B. über Nacht) ist die CO2 Flasche zuzudrehen.